Raubüberfall in Erfurt: Drei Männer schlagen auf 22-Jährigen ein

Erfurt.  Ein Mann ist von drei unbekannten Fahrradfahrern ausgeraubt worden.

Ein 22-Jähriger wurde am Wochenende in Erfurt ausgeraubt. Er war gegen 1.10 Uhr in der Stotternheimer Straße unterwegs, als er laut Polizei von drei unbekannten Fahrradfahrern angesprochen worden war. Sie sprühten ihm wahrscheinlich Reizgas ins Gesicht und prügelten auf ihn ein.

Die Täter entrissen dem Mann sein Geldbeutel und flüchteten mit ihren Fahrrädern. Der 22-Jährige sei leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Weitere Meldungen der Polizei finden Sie hier

Mehrere Notrufe: Stark betrunkener Autofahrer fährt in Erfurt unbeirrt weiter

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Erfurt.