Sexualstraftäter aus Erfurt wird gesucht - Wer erkennt diesen Mann?

Erfurt  Eine 39-Jährige ist vergangenen August in Erfurt Opfer eines Sexualstraftäters geworden. Die Polizei hat nun ein Phantombild herausgegeben, mit dem nach dem Mann gesucht wird. Er soll sich noch in der Landeshauptstadt aufhalten.

Eine Frau aus Erfurt wurde Opfer eines Sexualverbrechens. Jetzt geht die Polizei mit einem Phantombild an die Öffentlichkeit. Denn es könnte gut sein, dass sich der Täter noch immer in der Stadt rumtreibt. Symbolfoto: Ralf Ehrlich

Eine Frau aus Erfurt wurde Opfer eines Sexualverbrechens. Jetzt geht die Polizei mit einem Phantombild an die Öffentlichkeit. Denn es könnte gut sein, dass sich der Täter noch immer in der Stadt rumtreibt. Symbolfoto: Ralf Ehrlich

Foto: Ralf Ehrlich

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 39-jährige Erfurterin ist am Abend des 29. August 2018 in einer Wohnung Opfer eines sexuellen

Übergriffs geworden. Sie und der unbekannte Täter hatten sich zuvor nahe des Ilversgehofener Platzes bzw. der Magdeburger Allee in Erfurt kennengelernt. Nach derzeitigen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass der Mann seinen Lebensmittelpunkt noch immer in Erfurt haben könnte.

Wer kann Angaben zu der abgebildeten Person machen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Erfurt unter der Telefonnummer 0361/74431465 entgegen.

Geständnis am Landgericht: Tochter vor 20 Jahren in Hermsdorf missbraucht

Jena: Kündigung nach sexuellen Übergriffen

Thüringer Landesregierung plant bessere Verfolgung von Vergewaltigern

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.