Stadt Erfurt: EM und Olympia auch auf der Buga

Erfurt.  Sollten Fußball-EM und Olympia im kommenden Jahr nachgeholt werden, werden diese Sporthöhepunkte auch auf Leinwänden auf dem Buga-Gelände in Erfurt übertragen werden.

Erinnerungen aus alten Zeiten: Public Viewing zur WM 2018 in Erfurt.

Erinnerungen aus alten Zeiten: Public Viewing zur WM 2018 in Erfurt.

Foto: Sascha Fromm

Eine entsprechende Beschlussvorlage haben die Grünen dem Stadtrat vorgelegt. „Wir präferieren vor allem den Nordpark, da dies ein offener Bereich ist, zu dem alle Menschen freien Zugang haben“, sagte Stadtrat David Maicher. Sollte die Stadt diese Pläne nicht selbst umsetzen können, sollten die Plätze ausgeschrieben werden.

In ihrer Stellungnahme weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass die Buga GmbH solche Angebote für die Ega und den Petersberg gemeinsam mit den Buga-Gastronomen prüfe. Für den Nordpark sei die Buga GmbH nicht zuständig. Das Gartenamt woll jedoch nach Möglichkeiten suchen, dass auch im Nordpark die Wettbewerbe übertragen werden können.

Dabei sollten die Angebote grundsätzlich nicht durch die Stadt, sondern durch private Initiativen abgesichert werden. Die durch Corona arg gebeutelten Gastronomen, die teils ähnliche Angebote planen, sollten durch Konkurrenz nicht weiter gebeutelt werden, heißt es in der Stellungnahme.

Die FDP will mit einem Änderungsantrag den Grünen-Antrag auf weitere öffentliche Flächen in der Stadt ausweiten und alle Flächen bis Jahresende ausschreiben.