Straßenbahn erfasst Fahrrad in der Marktstraße in Erfurt

Erfurt.  Laut Augenzeugenberichten kam der Radfahrer zuvor auf den Schienen ins Straucheln.

Die Polizisten zogen das Fahrrad unter der Bahn hervor.

Die Polizisten zogen das Fahrrad unter der Bahn hervor.

Foto: Marvin Reinhart

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Glimpflich ging am Dienstag ein Unfall in der Marktstraße aus, an dem eine Straßenbahn beteiligt war.

Kurz vor 15 Uhr geriet laut Augenzeugen ein Fahrradfahrer auf den Schienen in Straucheln. Sein Fahrrad wurde von einer aus Richtung Fischmarkt nahenden Straßenbahn erfasst. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, wurde aber niemand bei dem Unfall verletzt.

Polizeibeamte bargen das Fahrrad, Durch den Zwischenfall kam es kurzzeitig zu einem Stau auf der Hauptstrecke der Erfurter Verkehrsbetriebe.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.