Unsere Top 5 fürs Wochenende: Erfurter Hof und Heimlich-Advent

Frank Karmeyer
| Lesedauer: 2 Minuten
Der Zirkus Paul Busch hat sein Zelt bis zum 27. November in Waltersleben aufgeschlagen. 

Der Zirkus Paul Busch hat sein Zelt bis zum 27. November in Waltersleben aufgeschlagen. 

Foto: Marco Schmidt

Erfurt.  Weihnachtsmarkt-Getümmel oder doch ein besinnlicher Advent? Es gibt jedenfalls Alternativen zum Glühwein auf dem Domplatz.

An weihnachtlich gestimmten Märkten kommt am Wochenende wohl niemand vorbei. Aber: Wer den just eröffneten Erfurter Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz als Top-Tipp Nummer 1 wähnt, der irrt. Schließlich weiß der gemeine Erfurter, dass es an den Wochenenden dort eng wird und die Touristen in Scharen in der Stadt einfallen. Zudem wird dort am Sonntag um 14 Uhr der traditionelle Stollenanschnitt das Publikum locken. Empfehlung daher: der deutlich ruhiger angelegte „Heimlich-Advent“, der am Freitag, 25. November, um 17 Uhr auf der Predigerwiese öffnet. Ähnlich besinnlich dürfte es im Augustinerkloster zugehen bei Bläserklängen, Geschichten und Glühwein.

Wer dem Innenstadtgewimmel gänzlich entfliehen möchte, dem sei Top-Tipp Nummer 2 empfohlen: Am Samstag, 26. November, gastiert um 19.30 Uhr die junge attraktive Heejoo Yoon aus Südkorea im Zyklus „Internationale Meisterpianisten“ im Festsaal des Schlosses Molsdorf. Auf ihrem Programm stehen unter anderem mit der Appassionata op. 57 eine der bekanntesten Klaviersonaten Ludwig van Beethovens, weiterhin die berühmte Chaconne aus der Partita d-Moll von Johann Sebastian Bach sowie die Suite bergamasque von Claude Debussy. Eintrittskarten gibt es im Schloss, in der Erfurt-Information sowie über 0361/3465875.

Ganz andere Musik verspricht Top-Tipp 3, der in die Innenstadt zurückführt: Im Retronom in der Johannesstraße tritt Rapper „Dissy“ am Samstag ab 21 Uhr ans Mikrofon. Der Erfurter Musiker setzt mit seinem Auftritt einen Schlussstrich unter die diesjährigen Retronom-Abende.

Zirkusluft lässt sich beim Zirkus Paul Busch in Waltersleben schnuppern. Noch bis zum 27. November gastiert der traditionsreiche Zirkus dort und ist unser Top-Tipp Nummer 4.

Nostalgie pur ist Top-Tipp Nummer 5: Im Comcenter im Brühl versteigert die LEG Liebhaberstücke aus dem einstigen Nobel-Hotel „Erfurter Hof“. Start ist um 10 Uhr am Samstag.