Unfall auf Erfurter Ostumfahrung: Audi übersieht Fleischtransporter

Erfurt  Ein Fleischtransporter hatte auf der Erfurter Ostumfahrung eine Panne und musste deswegen provisorisch anhalten. Ein Audi-Fahrer übersah das Fahrzeug und raste hinein.

Der Kühltransporter, der Wurstwaren geladen hatte, wurde von einem Audi gerammt. Das Fleisch verteilte sich auf der gesamten Fahrbahn.

Der Kühltransporter, der Wurstwaren geladen hatte, wurde von einem Audi gerammt. Das Fleisch verteilte sich auf der gesamten Fahrbahn.

Foto: Vesselin Georgiev

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein mit Wurstwaren beladener Kleintransporter hatte eine Panne und musste provisorisch auf der Erfurter Ostumfahrung, Höhe Linderbach, halten. Ein Audi-Fahrer übersah das Fahrzeug und stieß mit dem Transporter zusammen. Die Wurstwaren verteilten sich auf der gesamten Fahrbahn.

Der Autofahrer wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, so dass sie abgeschleppt werden mussten. Momentan ist erst eine Richtung wieder freigegeben. Der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Motorradfahrer nach Unfall in Apolda schwer verletzt

Motorrad fängt nach Unfall auf B87 Feuer - Fahrer schwer verletzt

74-Jähriger in Arnstadt von Auto erfasst und schwer verletzt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.