Unterstützung für Erfurter Initiative „Fruchtalarm“

Erfurt.  Geldspende für Kindercocktailbar für krebskranke Kinder.

Sarah Pfarre (Lehrerin), Alexander Tix (Schülersprecher), Sven Lütkemeier (Elternsprecher), Sarah Toschka (Projektkoordinatorin), Gabi Geßenhardt (Schulleiterin) IGS spendet 1050,00 € für Kindercocktailbar.

Sarah Pfarre (Lehrerin), Alexander Tix (Schülersprecher), Sven Lütkemeier (Elternsprecher), Sarah Toschka (Projektkoordinatorin), Gabi Geßenhardt (Schulleiterin) IGS spendet 1050,00 € für Kindercocktailbar.

Foto: IGS Erfurt

Einmal wöchentlich rollt eine mobile Kindercocktailbar der Initiative „Fruchtalarm“ über die Flure von 31 Kinderkrebsstationen in ganz Deutschland. Die bunten Drinks mixen die jungen Patienten gemeinsam mit Ehrenamtlichen auch in Erfurt im Helios Klinikum direkt am Krankenbett nach den eigenen Wünschen.

Die Integrierte Gesamtschule unterstützt nun den „Fruchtalarm“ mit Spendengeld, das bei einer Veranstaltung im Vorjahr gesammelt wurde. Sarah Pfarre (Lehrerin), Alexander Tix (Schülersprecher), Sven Lütkemeier (Elternsprecher) übergaben Sarah Toschka, der Projektkoordinatorin, jetzt die 1050 Euro. Mit dabei war auch Schulleiterin Gabi Geßenhardt (rechts).

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.