Völlig betrunkener Autofahrer rast mit über 120 Km/h durch Erfurt

Erfurt .  In Erfurt hat die Polizei einen Raser aus dem Verkehr gezogen. Der Mann bekam auch eine Anzeige wegen illegalem Straßenrennens.

In Erfurt stoppte die Polizei einen betrunkenen Raser. (Symbolbild)

In Erfurt stoppte die Polizei einen betrunkenen Raser. (Symbolbild)

Foto: Sascha Fromm

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen völlig betrunkenen Raser hat die Polizei am Freitagabend in Erfurt aus dem Verkehr gezogen. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, sei das Auto einer Streifenbesatzung aufgefallen, als es mit sehr hoher Geschwindigkeit durch die Stauffenbergallee fuhr.

Teilweise habe der Fahrer mehr als 120 km/h erreicht. Als die Beamten das Fahrzeug schließlich anhielten, stellten sie fest, dass der 34-jährige Fahrer mit über 1,8 Promille erheblich alkoholisiert war.

Eine Blutentnahme, die Beschlagnahme des Führerscheins sowie Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und illegalen Straßenrennens markierten das Ende seiner Fahrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.