Vollsperrung wegen Straßenbaustelle schränkt Verkehr in Erfurts Süden ein

Erfurt  Wegen notwendigen Straßenbauarbeiten muss in Erfurts Süden die Hubertusstraße im Bereich der Arnstädter Chaussee voll gesperrt werden.

In Erfurts Süden kommt es wegen Straßenbauarbeiten zu einer Vollsperrung.

In Erfurts Süden kommt es wegen Straßenbauarbeiten zu einer Vollsperrung.

Foto: Stefan Sauer/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie die Stadt am Mittwoch in einer Pressemitteilung informiert, wird ab 23. September in Erfurt die Fahrbahn in der Hubertusstraße zwischen dem Parkplatz Eichenbergweg und der Arnstädter Chaussee auf der gesamten Breite erneuert.

Dazu muss der Bereich für den öffentlichen Verkehr komplett gesperrt werden. Die Stadt wird eine örtliche Umleitung einrichten, die ausgeschildert sein wird.

Ausnahmen gibt es für Rettungsfahrzeuge sowie Ver- und Entsorgungsfahrzeuge, denen das Befahren des Abschnitts weiterhin möglich sein wird.

Die Bushaltestelle Kakteenfarm wird während der Bauphase bis 27. September aufgehoben. Eine Ersatzhaltestelle ist nicht geplant.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren