Wollschweber auf Nektarsuche im Stadtgrün von Erfurt

Wildblumenwiesen mit Wildbiene.

Wildblumenwiesen mit Wildbiene.

Foto: Marco Schmidt

Erfurt.  Mitten in der Stadt lässt es sich der Zweiflügler gutgehen.

Wildblumenwiesen sind nicht nur schön anzusehen, sondern sind auch Lebensraum für viele Insekten. Ameisen, Marienkäfer und allerlei anderes Krabbeltier findet hier nicht nur einen Ort zum Verweilen, sondern auch Nahrung in Form von Pollen und Blütenteilen. Ob der Wollschweber sein langes Mundwerkzeug hier immer ausstreckt oder nur einen kurzen Abstecher zur blauen Traubenhyazinthe an der Stauffenbergallee gemacht hat, weiß nur er. Er zeigt jedoch, was Grünflächen in der Stadt bewirken können.