Zwei vermisste Mädchen aus Erfurt wieder da

Erfurt.  Die beiden am Freitag als vermisst gemeldeten Mädchen aus Erfurt sind wieder da.

Seit Donnerstagabend werden zwei Teenager aus Erfurt vermisst. Leonie-Sophie Kehr (13) und Samantha Cheyenne Krämer (12) könnten sich in Erfurt oder Bleicherode aufhalten.

Seit Donnerstagabend werden zwei Teenager aus Erfurt vermisst. Leonie-Sophie Kehr (13) und Samantha Cheyenne Krämer (12) könnten sich in Erfurt oder Bleicherode aufhalten.

Foto: Jens Büttner/dpa (Symbolfoto)

Seit Donnerstagabend galten die beiden Mädchen (12 und 13 Jahre alt) aus Erfurt als vermisst. Nach Angaben der Polizei kehrten beide am Freitagabend eigenständig zu ihren Eltern zurück.

darüber, wo sie sich aufgehalten haben, machte die Polizei keine Angaben.

Weitere Polizeinachrichten aus Thüringen:

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.