Zweitägiger Markt der Künstler

Krämpfervorstadt  Zughafen wird zurHandwerks-Bühne

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In uriger Atmosphäre präsentieren Künstler, Kunsthandwerker und Designer Schönes, Verrücktes und Nützliches und verlegen für dieses Wochenende ihre Werkstätten in den Erfurter Zughafen. Mit Szenen aus ihrem Arbeitsprozess überraschen einige Manufakturen auch vor Ort die Besucher und führen Arbeitsschritte vor. Der Markt lädt ein zum Staunen, Verweilen und Kaufen. Schmuck, interessante Hüte, ausgefallene Textilien, Holzarbeiten, Keramik, Papierkreationen, Lederarbeiten, Düfte, Seifen und vieles mehr sind an diesem Wochenende die Zutaten des kreativen Ensembles. Zum Herbstmarkt darf man sich auf die Instrumental- und Liedtextvirtuosin Linda Trillhaase freuen, das Weimarer Poetenduo „Liedfass“ spielt nach Noten, Gehör und dem ein oder anderen Musikwunsch der Gäste. Kinder bis 12 Jahre zahlen keinen Eintritt. (red)

Zughafen: Samstag, 9. November, 11 bis 18 Uhr; Sonntag, 10. November, 10 bis 18 Uhr

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.