Zwölfter Adventskalender steht bis 30. November zum Verkauf

Erfurt  Erlös für Frauenhaus, Kinder- und Jugendheim sowie Telefonseelsorge in Erfurt

Grit Büch, seit 2007 Mitglied des Erfurter Clubs von Soroptimist International, und Gründungsmitglied Cornelia Hopf-Lonzen (r.) präsentieren den 12. Adventskalender des Fördervereins.

Grit Büch, seit 2007 Mitglied des Erfurter Clubs von Soroptimist International, und Gründungsmitglied Cornelia Hopf-Lonzen (r.) präsentieren den 12. Adventskalender des Fördervereins.

Foto: Heidrun Lehmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im vorigen Jahr mit einer zusätzlichen Zuwendung bedacht, freuen sich die Mitstreiter der ökumenischen Telefonseelsorge Erfurt, dass sie diesmal zu den drei regulären Begünstigten gehören, die in den Genuss des Erlöses kommen werden. Zum zwölften Mal wartet der Erfurter Club von Soroptimist International mit einem Adventskalender auf, für den 120 Sponsoren, darunter zehn neue, wertvolle Preise als Gewinn bereitstellen.

Wie von Uta Milosevic als Leiterin der Erfurter Telefonseelsorge zu erfahren, ermöglicht die in Aussicht gestellte Spende, den ehrenamtlichen Mitstreitern – in der Mehrzahl Frauen – Fortbildungen angedeihen zu lassen oder Dank zu sagen für ihren Einsatz. So konnten jüngst vier Frauen, die seit Bestehen der Einrichtung 1992 dabei sind, an einer Reise zur evangelischen Akademie in Meißen teilnehmen. Weitere Adressaten des Kalender-Erlöses werden diesmal das Erfurter Frauenhaus sowie das Kinder- und Jugendheim St. Vinzenz sein.

Bis zum 30. November ist die nunmehr zwölfte, wiederum 3000 Stück umfassende Auflage des beliebten Kalenders erhältlich, und zwar bei den Clubschwestern, in der Tourist-Information am Benediktplatz, in der Buchhandlung Peterknecht sowie im Schuhhaus Zumnorde.

Die Gestaltung des Adventskalenders 2019 lag in bewährter Weise in den Händen von Grit Büch, seit der Gründung des Erfurter Netzwerks berufstätiger Frauen 2007 Mitglied von Soroptimist International in Erfurt.

Laut Cornelia Hopf-Lonzen als Gründungsmitglied treten die 27 Mitglieder des Vereins auch mit anderen Aktionen in die Öffentlichkeit. So beteiligen sie sich am 25. November am „Orange Day“, der vom Frauenzentrum „Brennnessel“ anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen erneut organisiert wird. Ab 17 Uhr heißt es dann vor dem Rathaus am Fischmarkt „Ein Licht für ­jede Frau“.

Informationen und Kalender online unter: www.cluberfurt.soroptimist.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.