Gera. Bei einem schweren Unfall auf der A4 bei Gera sind mehrere Personen verletzt worden. Die Autobahn wurde voll gesperrt.

Bei einem Unfall auf der A4 in Fahrtrichtung Frankfurt a. M. sind am Dienstag vier Personen verletzt worden. Laut Polizei ist zwischen den Anschlussstellen Schmölln und Ronneburg ein Lkw ungebremst auf einen Schilderwagen aufgefahren. Dabei wurde der 64 Jahre alte Fahrer des Sattelzuges selbst, sowie der Fahrer des Schilderwagens und zwei weitere Personen im Baustellenbereich verletzt. Der Sattelzugfahrer sowie ein Bauarbeiter wurden laut Polizei schwer verletzt. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gerbracht.