17 Corona-Infizierte im Landkreis Gotha

Gotha.  Leichter Anstieg zum Vortag. Die Märkte werden auf Einhaltung der Vorschriften kontrolliert.

Das Landratsamt Gotha bleibt weiter für Besucherverkehr geschlossen.

Das Landratsamt Gotha bleibt weiter für Besucherverkehr geschlossen.

Foto: Peter Riecke

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Zahl der Corona-Infizierten ist im Landkreis Gotha am Dienstag leicht auf 17 gestiegen. Am Vortag waren es positive 14 Corona-Fälle. Das Landratsamt weist darauf hin, dass ab Donnerstag die Corona-Eindämmungsverordnung, die das Kabinett diesen Mittwoch beschließen will, in Kraft tritt. Danach sind Kontakte zu Menschen außer den Angehörigen des eigenen Haushalts auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreise von Haushaltsangehörigen gestattet.

Die vom Landkreis erlassene Allgemeinverfügung gelte weiterhin, betont Adrian Weber, Sprecher des Landratsamts. Ordnungskräfte kontrollieren, inwieweit diese eingehalten wird; im Fokus: Märkte. Es gebe bislang keine nennenswerten Beanstandungen, so Weber.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren