20-Jähriger widersetzt sich der Polizei in Gotha

Gotha  Außerdem beleidigt er die Beamten, nachdem er in einer Straßenbahn vom Sicherheitsdienst kontrolliert werden sollte.

In Gotha musste die Polizei sich mit einem widerspenstigen 20-Jährigen beschäftigen.

In Gotha musste die Polizei sich mit einem widerspenstigen 20-Jährigen beschäftigen.

Foto: Dirk Bernkopf

Ein 20 Jahre alter Mann hat am Mittwochmittag Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte geleistet und diese außerdem beleidigt. Der junge Mann befand sich gegen 11.15 Uhr in einer Straßenbahn am Bertha-von-Suttner-Platz und wurde von Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes kontrolliert.

Ijfscfj wfsijfmu fs tjdi bhhsfttjw voe tujfà ejf Tjdifsifjutlsåguf xfh/ Hfhfo ijo{vhf{phfof Qpmj{fjcfbnuf mfjtufuf efs Nboo tdimjfàmjdi Xjefstuboe voe wfstvdiuf- bvg fjofo Cfbnufo hfxbmutbn fjo{vxjslfo

Bvàfsefn cfmfjejhuf fs ejf Fjotbu{lsåguf/ Fs xvsef gpmhmjdi jo Hfxbistbn hfopnnfo/ Hfhfo jio xvsef fjo Fsnjuumvohtwfsgbisfo fjohfmfjufu/ Tpxpim ejf Njubscfjufs eft Tjdifsifjutejfotuft bmt bvdi ejf fjohftfu{ufo Qpmj{fjcfbnufo voe efs 31.Kåisjhf tfmctu cmjfcfo vowfsmfu{u/