Kreis Gotha: App und W-Lan in der Waldbahn

Gotha.  SPD diskutiert Bausteine für kommenden Nahverkehrsplan

Buslinien und Straßenbahn sollen noch besser vernetzt werden.

Buslinien und Straßenbahn sollen noch besser vernetzt werden.

Foto: Peter Riecke

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit App und W-Lan in der Waldbahn fahren, das schlägt die SPD-Kreistagsfraktion vor. Sie hatte in ihrer Winterklausur Bausteine für den neuen Nahverkehrsplan diskutiert, der jetzige endet 2021.

Der Beitritt zum Verbundtarif Mittelthüringen und auch die VMT-App bringe Vorteile für die Fahrgäste, so die Fraktion. Freies W-Lan, das in einigen Bahnen getestet werde, solle auf alle Züge ausgeweitet werden. Günstig wäre auch, wenn abends einige Fahrten bis zum Krankenhaus erfolgen würden und nicht an der Wagenhalle endeten. Auch über abendliche Fahrten nach Bad Tabarz, etwa am Freitag und Sonnabend, wurde diskutiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren