Gotha. In der Kastanienallee 8 in Gotha sollen im Januar pro Tag 72 Menschen geimpft werden, im Februar doppelt so viele

Am Mittwoch, dem 13. Januar, soll das Corona-Impfzentrum für den Landkreis Gotha als eins von zunächst 14 in Thüringen seine Arbeit aufnehmen. Es befindet sich in der Kastanienallee 8 in Gotha in den Räumen einer ehemaligen Arztpraxis. Hannelore Straube aus Arnstadt hat dort für diesen Freitag einen Termin. „Mein Sohn hat ihn mir übers Internet reserviert“, sagt die 80-Jährige. Am Montag ist sie mit ihrem Mann Kurt extra schon mal nach Gotha gekommen, um zu schauen, wo sich die Impfstelle genau befindet, damit am Freitag dann alles klappt. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Live-Blog