Gotha. Das Gothardusfest in Gotha lockte am Wochenende knapp 100.000 Besucher an. Warum so viele Besucher kamen und das Stadtfest künftig immer vier Tage dauern soll.

Bis zu 95.000 Menschen haben seit Donnerstagabend bis zum Sonntag das Gothardusfest besucht. Diese Zahl nannte Christoph Gösel, Geschäftsführer der Kultourstadt Gotha GmbH als Ausrichter. „Nach der Corona-Pause sind wir mit dieser Resonanz sehr zufrieden. Und die Besucher haben uns die Rückmeldung gebeben, dass sie sich auf dem Festgelände sehr wohlgefühlt haben.“