Goldbach. Rechtzeitig zur Kirmes kann der Bürgermeister gute Neuigkeiten verkünden. Der neue Supermarkt in Goldbach ist nur der Anfang.

Mit mehreren guten Nachrichten ist Donnerstagabend in Goldbach die Kirmes eröffnet worden: Ein neuer Rewe-Markt und angrenzend daran ein Dorfzentrum werden gebaut. Wo am ersten Oktober-Wochenende das Kirmeszelt steht, will die Gemeinde bis Ende nächsten Jahres eine doppelte Bushaltestelle errichten, einen „Umsteigebahnhof“, wie Nessetal-Bürgermeisterin Eva-Marie Schuchardt (Freie Wähler) sagt. All das werde er zum Kommers der Kirmesgesellschaft mitteilen, kündigt Goldbachs Ortsbürgermeister Ralf Schlötzer (FDP) wenige Stunden vor Kirmesbeginn an, als er mit Bürgermeisterin, Planern und Rewe-Mitarbeitern den symbolischen Spatenstich zum Baustart für das Millionen-Projekt vollzieht.