Gotha. 100 Jahre Landkreis Gotha: Als Landrat war Dieter Reinholz in den 90er Jahren aktiv – Siegfried Liebezeit von 2000 bis 2005

Als Landrat war Dieter Reinholz in den 90er Jahren aktiv – Siegfried Liebezeit von 2000 bis 2005Im Mai 2000 endete in Gotha eine Ära. Der bisherige Landrat Dieter Reinholz (CDU) verlor die Wahl gegen seinen Herausforderer Siegried Liebezeit von der SPD, der 64,8 Prozent der Wählerstimmen in der Stichwahl erhalten hatte. Vor zehn Jahren, ebenfalls im Mai, bestimmte der aus den ersten freien Wahlen in der DDR hervorgegangene Kreistag mit 55 Stimmen den CDU-Abgeordneten Dieter Reinholt zum Landrat. Anwesend waren bei der Wahl 87 stimmberechtigte. Der neue Landrat war in der Verwaltung nicht unerfahren. Bereits in der DDR übernahm er im Rat des Kreises Gotha das Amt für Wohnungspolitik, das der CDU von der SED überlassen war. Und im Jahr 1989 rückte er in den Kreistag auf.