Gotha. Die Zahl der Erkrankungen pro Woche und 100.000 Einwohner sinkt weiter. Von 110 Infizierten im Kreis Gotha werden 15 stationär im Krankenhaus behandelt.

Einen weiteren Verstorbenen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion meldet Mittwoch das Landratsamt Gotha. Damit ist die Zahl auf insgesamt 499 gestiegen. Von den aktuell 110 Erkrankten werden 15 stationär im Krankenhaus behandelt, keiner davon auf der Intensivstation.