Gotha. Das Prinzenpaar ergreift das Zepter in der ehemaligen Residenzstadt Gotha: Das närrisches Volk regiert für sechs Tage.

Gothas Narren haben vereint zur Weiberfastnacht am Donnerstag das Heft des Handelns in die Hand genommen. Bei nasskaltem Wetter und bei Regen holt sich die Gothaer Karnevalsgemeinschaft mit Unterstützung aus Siebleben, Boilstädt und Sundhausen den Rathausschlüssel für das GKG Prinzenpaar der 55. Session, Anne I. und Sebastian I. (Hojny). Der SPD-OB kommt als „Trampel von der Ampel“ in Anspielung auf die Querelen der rot-gelb-grünen Bundesregierung.
Gothas Narren haben vereint zur Weiberfastnacht am Donnerstag das Heft des Handelns in die Hand genommen. Bei nasskaltem Wetter und bei Regen holt sich die Gothaer Karnevalsgemeinschaft mit Unterstützung aus Siebleben, Boilstädt und Sundhausen den Rathausschlüssel für das GKG Prinzenpaar der 55. Session, Anne I. und Sebastian I. (Hojny). Der SPD-OB kommt als „Trampel von der Ampel“ in Anspielung auf die Querelen der rot-gelb-grünen Bundesregierung. © Wieland Fischer
Gothas Narren haben vereint zur Weiberfastnacht am Donnerstag das Heft des Handelns in die Hand genommen. Bei nasskaltem Wetter und bei Regen holt sich die Gothaer Karnevalsgemeinschaft mit Unterstützung aus Siebleben, Boilstädt und Sundhausen den Rathausschlüssel für das GKG Prinzenpaar der 55. Session, Anne I. und Sebastian I. (Hojny). Der SPD-OB kommt als „Trampel von der Ampel“ in Anspielung auf die Querelen der rot-gelb-grünen Bundesregierung.
Gothas Narren haben vereint zur Weiberfastnacht am Donnerstag das Heft des Handelns in die Hand genommen. Bei nasskaltem Wetter und bei Regen holt sich die Gothaer Karnevalsgemeinschaft mit Unterstützung aus Siebleben, Boilstädt und Sundhausen den Rathausschlüssel für das GKG Prinzenpaar der 55. Session, Anne I. und Sebastian I. (Hojny). Der SPD-OB kommt als „Trampel von der Ampel“ in Anspielung auf die Querelen der rot-gelb-grünen Bundesregierung. © Wieland Fischer
Gothas Narren haben vereint zur Weiberfastnacht am Donnerstag das Heft des Handelns in die Hand genommen. Bei nasskaltem Wetter und bei Regen holt sich die Gothaer Karnevalsgemeinschaft mit Unterstützung aus Siebleben, Boilstädt und Sundhausen den Rathausschlüssel für das GKG Prinzenpaar der 55. Session, Anne I. und Sebastian I. (Hojny). Der SPD-OB kommt als „Trampel von der Ampel“ in Anspielung auf die Querelen der rot-gelb-grünen Bundesregierung.
Gothas Narren haben vereint zur Weiberfastnacht am Donnerstag das Heft des Handelns in die Hand genommen. Bei nasskaltem Wetter und bei Regen holt sich die Gothaer Karnevalsgemeinschaft mit Unterstützung aus Siebleben, Boilstädt und Sundhausen den Rathausschlüssel für das GKG Prinzenpaar der 55. Session, Anne I. und Sebastian I. (Hojny). Der SPD-OB kommt als „Trampel von der Ampel“ in Anspielung auf die Querelen der rot-gelb-grünen Bundesregierung. © Wieland Fischer
Gothas Narren haben vereint zur Weiberfastnacht am Donnerstag das Heft des Handelns in die Hand genommen. Bei nasskaltem Wetter und bei Regen holt sich die Gothaer Karnevalsgemeinschaft mit Unterstützung aus Siebleben, Boilstädt und Sundhausen den Rathausschlüssel für das GKG Prinzenpaar der 55. Session, Anne I. und Sebastian I. (Hojny). Der SPD-OB kommt als „Trampel von der Ampel“ in Anspielung auf die Querelen der rot-gelb-grünen Bundesregierung.
Gothas Narren haben vereint zur Weiberfastnacht am Donnerstag das Heft des Handelns in die Hand genommen. Bei nasskaltem Wetter und bei Regen holt sich die Gothaer Karnevalsgemeinschaft mit Unterstützung aus Siebleben, Boilstädt und Sundhausen den Rathausschlüssel für das GKG Prinzenpaar der 55. Session, Anne I. und Sebastian I. (Hojny). Der SPD-OB kommt als „Trampel von der Ampel“ in Anspielung auf die Querelen der rot-gelb-grünen Bundesregierung. © Wieland Fischer