Gotha. Auch im Kreis Gotha sind Windräder ein Streitthema. Ein Fehler hat nun zu Anfeindungen gegenüber einem Pächter geführt.

Fehler unterlaufen jedem von uns. Davon bin ich auch keine Ausnahme. Ein Schreibfehler ist unschön, wiegt aber weniger schwer. Andere Fehler sind gravierender und wirken sich zudem manchmal auch auf Außenstehende aus.

In meinem Beitrag „Wir können nichts tun“ über einen möglichen Windpark vor Sundhausen vom 8. Februar ist mir genau so ein Fehler unterlaufen. Dafür habe ich ein Bild verwendet, das nicht das tatsächliche Gebiet zeigt, das als Windvorrangfläche ausgewiesen wurde. Stattdessen zeigte es eine Wiese vor Sundhausen, die nichts damit zu tun hat.

Tobias Leiser ist Reporter in der Lokalredaktion Gotha.
Tobias Leiser ist Reporter in der Lokalredaktion Gotha. © Funke Medien Thüringen | Malte Hahs

Wie Sundhausens Ortsteilbürgermeister mitteilte, sei es in der Folge meines Beitrages zu Anfeindungen gegenüber einem Pächter der Fläche gekommen. Dafür entschuldige ich mich - nicht nur bei Ihnen als unserer Leser, sondern vor allem bei dem Pächter. Es war nicht meine Absicht, mit dem Bild einen falschen Umstand darzustellen.

Das Foto hatte mir ein Kollege zugearbeitet. Was nicht bedeutet, dass ich die Schuld von mir weise. Nein, der Fehler liegt bei mir. Ich hätte besser aufpassen müssen.

Mehr Kolumnen und Kommentare von unserem Gothaer Autor