Aufmerksame Bankangestellte bewahrt 92-Jährige in Gotha vor Trickbetrug

Gotha.  Eine Bankangestellte hat in Gotha einen Trickbetrug vereitelt und eine 92-Jährige vor der Herausgabe eines größeren Geldbetrages bewahrt.

Eine Unbekannte hatte sich bei der 92-Jährigen als ihre Nichte ausgegeben (Symbolbild).

Eine Unbekannte hatte sich bei der 92-Jährigen als ihre Nichte ausgegeben (Symbolbild).

Foto: Arno Burgi / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine aufmerksame Bankgestellte hat verhindert, dass eine 92-Jährige in Gotha einem Trickbetrug zum Opfer fällt.

Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Unbekannte die ältere Dame am Freitag (26. Juni) angerufen und vorgegeben, die Nichte der 92-Jährigen zu sein und einen größeren Geldbetrag zu benötigen.

Die Seniorin sei daraufhin zu ihrer Bank gegangen und habe den Betrag von ihrem Konto abheben wollen. Durch eine aufmerksame Bankangestellte konnten die Polizei und die 92-Jährige auf einen möglichen Trickbetrug aufmerksam gemacht werden.

Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Weitere Blaulichtmeldungen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.