Ballstädt hat LTE

Ballstädt.  Nach vielen Jahren verbessert sich das Mobilfunk-Angebot in der Nessetal-Ortschaft.

In ganz Ballstädt ist nun eine Mobilfunkverbindung nach dem LTE-Standart verfügbar.

In ganz Ballstädt ist nun eine Mobilfunkverbindung nach dem LTE-Standart verfügbar.

Foto: Peter Riecke

Die Nessetal-Ortschaft Ballstädt ist mit dem schnellen Mobilfunk-Standard LTE versorgt. Ein Funkmast des Mobilfunk-Anbieters Vodafone in der Straße Neues Tor/Ecke Hirtengasse gelegen wurde in den vergangenen Wochen auf die zweitjüngste Variante des Standards, auf 4G aufgerüstet, berichten Anwohner. Er stellt eine gute Verbindung zumindest im Freien bereit, wie eine Überprüfungsfahrt dieser Zeitung im Ort am 21. August ergab.

Für Nutzer des D2-Netzes ist es wahrscheinlich, auch innerhalb von Gebäuden eine gute Verbindung zu haben. Damit ist für die Ballstädter ein jahrelanger Missstand zumindest zum Teil behoben. Ortsteilbürgermeister Horst Dünkel (CDU) intervenierte deshalb immer wieder schriftlich und mündlich bei Anbietern und Verwaltungen, berichtete er. Die Baugenehmigung für einen Sendemast von der Telekom in Ortsnähe sei bereits eingereicht.