Club-Kino Ende Oktober im Gothaer Orangenhaus

Gotha.  Die Orangeriefreunde bereiten auch einen Advent-Nachmittag vor.

Die Orangeriefreunde wollen wieder das Orangenhaus öffnen, für einen Filmabend und im Advent (Archiv-Foto).

Die Orangeriefreunde wollen wieder das Orangenhaus öffnen, für einen Filmabend und im Advent (Archiv-Foto).

Foto: Wieland Fischer

Die Orangeriefreunde wollen am Sonnabend, 30. Oktober, ab 20 Uhr in der Orangerie Gotha wieder einen Filmabend besonderer Art ausrichten. An kleinen Tischen können Besucher dem Film folgen und Getränke und Snacks zu sich nehmen, kündigt Uwe Ulrich an.

Die Form des Club-Kinos solle wieder belebt werden. Gezeigt werde ein spannender Film mit Natalie Portman in einer Doppelrolle als weißer und schwarzer Schwan, in einer oscarprämierten Produktion aus dem Jahr 2010. Im Eintrittspreis von zwölf Euro seien auch ein Getränk und ein Snack enthalten.

Als nächste Veranstaltung bereiten die Orangeriefreunde den Advent im Orangenhaus am Samstag, 12. Dezember, vor. Unter anderem ist ein Kaffeenachmittag, ein Kinofilm für Kinder am Nachmittag und für Erwachsene am Abend mit Feuerzangenbowle geplant. Im Außenbereich soll es Suppe und Getränke geben. Es gelten Hygiene- und Abstandsregeln. Ein Mund-Nasen-Schutz muss bis zum Erreichen des Platzes getragen werden.

Der Erlös der Veranstaltung kommt der Errichtung eines neuen Kamelien-Hauses hinter dem nördlichen Treibhaus zugute.

Karten-Vorverkauf im Bürgerbüro Matthias Hey, Hauptmarkt 36 in Gotha (Telefon: 03621/733 216)