Deutlicher Anstieg der Corona-Neuinfektionen im Kreis Gotha

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt für den Landkreis Gotha jetzt bei 145,3.

Flüssigkeit für einen Corona-Schnelltest wird hier in kleine Ampullen gefüllt. (Symbolbild)

Flüssigkeit für einen Corona-Schnelltest wird hier in kleine Ampullen gefüllt. (Symbolbild)

Foto: Foto: Kerstin Kokoska

Die Corona-Fallzahlen steigen im Landkreis Gotha wieder deutlich an. Von Freitag zu Samstag sind dem Gesundheitsamt 73 Neuinfektionen gemeldet worden. Am Vortag waren es 41, am Samstag vor einer Woche 54. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt für den Landkreis Gotha jetzt bei 145,3. Alle aktuellen Entwicklungen im Corona-Liveblog

Die Gesamtzahl der bislang positiv getesteten Personen (analog RKI) beträgt 4594. Stand Samstag, 18 Uhr sind 355 Menschen im Kreis Gotha am Covid-19-Virus erkrankt. Davon werden 58 stationär behandelt, davon wiederum zehn auf Intensivstation. Am Freitag befanden sich noch 67 Corona-Patienten im Krankenhaus, zwölf auf Intensivstation.

Innerhalb eines Tages sind vier weitere Menschen im Zusammenhang mit Corona verstorben. Die Zahl der Todesfälle seit Ausbruch der Pandemie erhöht sich damit auf 165. Inzwischen gelten im Kreis Gotha 4074 Menschen als genesen.