Drei Autos stoßen im Landkreis Gotha zusammen - 15.000 Euro Schaden nach Unfall

red
Bei Leina war nach einem Zusammenstoß die Polizei gefragt. Die Unfallverursacherin musste im Krankenhaus behandelt werden.

Bei Leina war nach einem Zusammenstoß die Polizei gefragt. Die Unfallverursacherin musste im Krankenhaus behandelt werden.

Foto: Peter Michaelis

Gotha.  Auf einer Landstraße im Kreis Gotha sind zwei Autos zusammengestoßen. Eine 67-Jährige war in den Gegenverkehr geraten.

Mit dem VW eines ­54-Jährigen ist eine 67-Jährige am Donnerstagnachmittag auf der Landstraße zwischen Leina und Gotha zusammengestoßen. Sie war mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten. Daraufhin stieß der VW mit dem Kia einer ­50-Jährigen, die ebenfalls in Richtung Leina unterwegs war, zusammen.

Die 67-Jährige wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 15.000 Euro, sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.