Durchfahrt durch Kleinrettbach noch bis November gesperrt

Eine Etappei ist geschafft: Der Straßenunterbau in der Ortsdurchfahrt der Landesstraße 1044 (Brühl) durch die Ortschaft Kleinrettbach ist fertig. Hier wurden ein neuer Schmutzwasserkanal zur bereits ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Etappei ist geschafft: Der Straßenunterbau in der Ortsdurchfahrt der Landesstraße 1044 (Brühl) durch die Ortschaft Kleinrettbach ist fertig. Hier wurden ein neuer Schmutzwasserkanal zur bereits erweiterten Kläranlage am südöstlichen Ortseingang und weitere Leitungen verlegt. Die Wiederherstellung der Straßenoberfläche, die noch bis November dauern soll, übernimmt das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr. Tätig ist hier die Firma TS-Bau aus dem Ilm-Tal, ein bewährter Partner der Landgemeinde, der gerade in der Ortschaft Ingersleben ein Straßenbau-Vorhaben abschließt. Nächster Schritt ist die Einrichtung einer Buswendeschleife dort, wo jetzt Baucontainer stehen.Foto: Peter Riecke

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.