Ein Hektar Feld bei Kindleben abgebrannt

Victoria Augener
Feldbrände halten die Feuerwehr bei der aktuellen Hitze auf Trab (Symbolbild).

Feldbrände halten die Feuerwehr bei der aktuellen Hitze auf Trab (Symbolbild).

Foto: Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services

Kreis Gotha.  Feuerwehren aus Gotha und Umgebung sind am Donnerstagnachmittag nach Kindleben ausgerückt. Mit Löschwasser halfen Landwirte aus.

Bei Kindleben ist am Donnerstagnachmittag ein Feld in Brand geraten. Die Berufsfeuerwehr Gotha sowie mehrere freiwillige Wehren aus den umliegenden Dörfern rückten gegen 14 Uhr aus, um das Feuer zu bekämpfen.

Rund ein Hektar Feld brannte nach Angaben der Gothaer Feuerwehr ab. Bei der Brandbekämpfung unterstützte sie ansässige Agrargenossenschaft mit 40.000 Liter Wasser und einem Schlepper samt Grubber, um das Feuer einzudämmen. Gegen 16 Uhr war das Feuer gelöscht.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.