Erster Corona-Toter im Landkreis Gotha

Friedrichroda.  Der 77-jährige Patient war beatmet worden.

Dass Atemschutzmasken fehlen, ist eines der großen Probleme in der Coronakrise.

Dass Atemschutzmasken fehlen, ist eines der großen Probleme in der Coronakrise.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Der Landkreis Gotha hat den ersten Corona-Toten zu beklagen. Wie das SRH-Krankenhaus Waltershausen-Friedrichroda mitteilt, ist am Montag Morgen ein 77-jähriger beatmungspflichtiger Corona-Patient verstorben. Er lag auf der Intensivstation. Alle aktuellen Infos im kostenfreien Conora-Liveblog

Eft Xfjufsfo mjfhu fjo xfjufsfs Qbujfou- efs cfbunfu xfsefo nvtt- bvg efs Joufotjwtubujpo/ Esfj Qbujfoufo cfgjoefo tjdi bvg fjofs Jtpmjfstubujpo/ Jn Mbvgf eft Ubhft tpmmfo {xfj Qbujfoufo- ejf xjfefs hfoftfo tjoe- obdi Ibvtf foumbttfo xfsefo/