Es weihnachtet mit Sternenzauber und Blasmusik im Kreis Gotha

Kreis Gotha.  Feststimmung bei Lichterschein herrscht wieder am zweiten Adventswochenende in zahlreichen Orten des Landkreises Gotha.

Im Lichterglanz erstrahlt wieder der Marktplatz in Waltershausen zum  Weihnachtsmarkt an diesem Wochenende.

Im Lichterglanz erstrahlt wieder der Marktplatz in Waltershausen zum Weihnachtsmarkt an diesem Wochenende.

Foto: Lutz Ebhardt

Das vorweihnachtliche Markttreiben setzt sich am zweiten Advent in zahlreichen Orten des Landkreises fort.

Luisenthal

Klein, aber fein: Diesem Anspruch soll der Luisenthaler Weihnachtsmarkt auch dieses Jahr gerecht werden. Für das unverwechselbare Flair bürgt dabei der Innenhof des Stutzhäuser Gasthauses und Brauereimuseums. Geöffnet ist der Markt Samstag und Sonntag jeweils von 14 bis 19 Uhr. In geschmückten Holzhütten bieten sowohl LuisenthalerVereine als auch heimische Händler ihre Spezialitäten feil. Auf der Bühne treten Posaunenbläser aus Ohrdruf und Luisenthal, der Kindergarten „Ohraspatzen“ und Kinder der Musikschule Heinze auf.

Ohrdruf

Am zweiten Adventswochenende findet auch der „Ohrdrufer Sternenmarkt“ im Park am Schloss Ehrenstein statt. Eröffnet wird der am Freitag, 6. Dezember, mit einem Laternenumzug durch die Stadt. Treffpunkt ist der Marktplatz. Der Umzug beginnt 17 Uhr. Das Markttreiben des Sternenmarktes fängt am Nikolaustag 16 Uhr an, am 7. und 8. Dezember jeweils ab 14 Uhr. Alle Besucher können sich auf ein buntes Bühnenprogramm, viele Verkaufsstände und den Weihnachtsmann freuen. Die Theatergruppe der „Michels“ führt in der Michaelisschule ihr neues Stück „Des Kaisers neue Kleider“ auf, Samstag 14 Uhr und Sonntag 13.45 Uhr.

Gräfenhain

In Gräfenhain spielen am Samstag 14 Uhr die Blasmusikanten auf. Die Gräfenhainer werden Weisen zum Advent und zu Weihnachten sowie zünftige Blasmusik zum Besten geben

Herrenhof

Samstagnachmittag öffnen sich die Pforten des Adventsmarkts in Herrenhof auf dem Festplatz am Kindergarten. Es werden auch Gäste aus der Partnergemeinde Knüllwald (Hessen) erwartet.

Schwabhausen

Am Samstag wollen sich die Schwabhäuser wieder mit einem Markt an der Kirche auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen. Der Weihnachtsmann werde gegen 17 Uhr eintreffen, kündigt Bürgermeister Bürgermeister Olaf Jungklaus (UWG) an.

Friedrichroda

Der Verein „WirStadt Friedrichroda“ veranstaltet Samstag und Sonntag „Adventszauber“ auf dem Kirchplatz in Friedrichroda. Viele kleine weihnachtlich geschmückte Buden laden alle Einheimischen und Gäste zum Verweilen, Plaudern und Genießen ein. Bei Glühwein, Punsch und vielen kulinarischen Überraschungen wird ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm geboten. 15 Uhr geht es am Samstag los, Sonntag 14 Uhr.

Waltershausen

In Waltershausen setzt das Markttreiben am Freitag 17 Uhr mit Lampionumzug vom Bahnhof zum Markt ein. 18.30 Uhr spielt der Posaunenchor. Samstag und Sonntag geht es dort jeweils ab 12 Uhr weiter. Für Kurzweil wollen auch Mädchen und Jungen der Kindergärten sorgen. Am Samstag 16 Uhr stellt der „Schönrasen“ sein Programm vor, die „Ibenhainer“ Sonntag 14 Uhr. Samstag hat der Weihnachtsmann eine Bastelwerkstatt im Rathaus eingerichtet. Sonntag hält er dort Sprechstunde. Das Weihnachtsrätsel soll zum Abschluss am Sonntag 17 Uhr gelüftet werden

Gotha

Neben dem täglichen Adventstreiben auf dem Neumarkt und Schloss Friedenstein organisiert der Förderverein der Gartenstadtsiedlung „Am Schmalen Rain“ wieder seinen Weihnachtsmarkt am Samstag ab 15 bis Uhr auf dem Festplatz der „Kulturscheune“ (Friedrich Ebert Straße). Um weihnachtliche Klänge kümmert sich von DJ Oskar und um eine musikalische Überraschung. Basteleien, Spiel und Spaß versüßen die Stunden für alle Kinder. Der Weihnachtsmann schaut vorbei und bekommt sicher auch große Augen bei der alljährlichen Feuershow.

Gotha-Siebleben

Der Festplatz am Feuerwehrhaus, die Oberstraße und die Sankt-Helena-Kirche erwarten am Samstag wieder einen Besucheransturm. Nicht nur der Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln und Weihnachtsgebäck soll die Besucher anziehen, sondern ein vorweihnachtliches Programm voller Besinnlichkeit und Überraschungen. Der Markt wird 15 Uhr eröffnet. Mit Tanz in den Abend klingt das Treiben aus.

Günthersleben

Auf der „Insel“ haben die Güntherslebener ihren Weihnachtsmarkt aufgebaut. Die Jüngsten können sich auf Kindereisenbahn, Puppentheater und Märchenhöhle am Samstag ab 14 Uhr freuen. Dazu gibt es ein buntes Begleitprogramm mit Händlertreiben und Leckereien.

Haina

Die Kirmesjugend sorgt in Haina am Dorfgemeinschaftshaus für einen beschaulich Adventsmarkt. Die Behringer Blaskapellen spielt zur Dämmerstunde auf.

Sonneborn

Vereine und Gemeinde stellen in Sonneborn den Adventsmarkt am Arzbach am Ortseingang auf die Beine. Der Markt beginnt am Samstag 15 Uhr. Mädchen und Jungend des Kindergarten sowie die Tanzgruppe des Faschingsvereins treten auf. Mit Livemusik zur Abendstunde unterhält Jens Bremeier zum Ausklang.

Tonna

In Tonna findet der neunte Weihnachtsmarkt auf dem Schulgelände statt. Die Schule wird dabei vom Kirmesverein unterstützt. Die Schüler wollen das neue Stück „Zwei Welten - eine Familie” aufführen, um 14.30 Uhr und 16 Uhr. In der Cafeteria werden die Zehntklässler Kaffee und leckeren Kuchen verkaufen. Ein Kinderkarussell wartet auf die Kleinen und auch für die Erwachsenen soll es Überraschungen geben.

Die Liste der Orte erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Gerne nehmen wir für die kommenden Wochenenden Meldungen entgegen, wo Märkte stattfinden.

Zu den Kommentaren