FKK-Ball in der Linde

Finsterbergen.  Finsterberger Karnevalisten bitten zum Tanz – zur Reunion

Reunion in der Linde Finsterbergen

Reunion in der Linde Finsterbergen

Foto: Peter Riecke

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Galatanzabend „Reunion“ wird am Samstag, 7. Dezember, im Gasthaus Zur Linde Finsterbergen gefeiert. Jeder Gast wird am Saaleingang mit Sekt empfangen und namentlich begrüßt, bevor die Riege der FKK-Herren und -Damen mit dem Einzugsmarsch von Johann Strauß den Tanz eröffnet – ein Höhepunkt der 46. Finsterberger Karnevalssaison.

Seit über 40 Jahren bietet der Ball Gelegenheit, sich herauszuputzen und in schöne Garderobe zu hüllen. Dabei ist alles erlaubt – vom Hosenanzug über das kleine Schwarze und Hochzeitskleider, die gerne einmal wieder ausgeführt werden möchten, bis hin zur großen Ballgarderobe, sagt Liane Heft, Präsidentin des Finsterberger Karnevals Klub.

Ab 19 Uhr ist Einlass, 20 Uhr geht’s los. Sobald die Johann-Strauß-Besetzung der Thüringen-Philharmonie Gotha-Eisenach mit Wiener-Walzer-Melodien aufspielt, gilt es, sich einen Platz auf dem Tanzparkett zu sichern. Zwischen den Walzerklängen sorgen „The Memories“ bis zwei Uhr nachts für musikalische Abwechslung.

Der Eintrittspreis beträgt 30 Euro. Kartenbestellung unter www.fkk-finsterbergen.de oder von 17 bis 20 Uhr unter Telefon: 0152/55 82 49 94. In der Linde findet der Kartenvorverkauf am Mittwoch, 4. Dezember, von 18.30 bis 19.30 Uhr statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren