Gegenverkehr übersehen

Gotha  GothaUm 6.15 Uhr am Mittwochmorgen kam es auf der Kreuzung Seebergstraße und Fichtestraße zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und unter Alkoholeinfluss. Ein 44-Jähriger fuhr mit einem Honda ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Um 6.15 Uhr am Mittwochmorgen kam es auf der Kreuzung Seebergstraße und Fichtestraße zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und unter Alkoholeinfluss. Ein 44-Jähriger fuhr mit einem Honda auf der Seebergstraße, um an der Kreuzung zur Fichtestraße in Richtung Siebleben abzubiegen, berichtet die Polizei. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 24-Jährigen in seinem Volkswagen-Transporter. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge im Kreuzungsbereich.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich, die Insassen wurden jedoch nicht verletzt. Der Alkoholtest beim Unfallverursacher ergab 0,66 Promille. Zudem war der 44-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und er nutzte das Auto ohne das Wissen des Fahrzeughalters.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.