Georgenthals Hammerteich dieses Jahr nicht in Flammen

Georgenthal.  Das vom Karnevalsverein organisierte Fest muss ausfallen. Finanzierung der Faschingssaison damit unsicher.

Solche Bilder vom Hammerteichfest wird es dieses Jahr nicht geben. Die 22. Auflage fällt wegen der Corona-Pandemie aus.

Solche Bilder vom Hammerteichfest wird es dieses Jahr nicht geben. Die 22. Auflage fällt wegen der Corona-Pandemie aus.

Foto: Peter Riecke / Archiv

In diesem Jahr wird in Georgenthal zum ersten Mal in seiner 22-jährigen Geschichte das Fest Hammerteich in Flammen ausfallen. Es sollte eigentlich am 15. August stattfinden. Das teilte der Georgenthaler Karnevalverein als Veranstalter mit, nachdem in Deutschland alle Großveranstaltungen bis zum 31. August verboten worden sind. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog

Die Karnevalisten seien enttäuscht über diese Entscheidung, würden aber Verständnis für die Umstände zeigen, teilte Florian Storch für den Verein mit. Für die Georgenthaler Faschingsfreunde, die dieses Jahr auch den Kreiskarnevalsumzug ausgerichtet hatten, ist die Absage des Hammerteichfestes auch deshalb bitter, weil die Einnahmen daraus wichtig für die Finanzierung der folgenden Karnevalssaison sind. Der Verein wolle nun versuchen, auf andere Art und Weise Geld für die fünfte Jahreszeit zu organisieren und hoffe dabei auf die Unterstützung all derjenigen, „die uns bisher auch immer tatkräftig zur Seite standen“, so Florian Storch. Damit verbunden sei auch die Hoffnung, dass die Situation hinsichtlich der Corona-Krise in Deutschland ab dem 11. November dieses Jahres den Karnevalisten einen würdigen Saisonauftakt erlaube.