Girls’ & Boys Day im Landratsamt Gotha

Gotha.  Mädchen und Jungen können schauen, welche Arbeiten in der Verwaltung nötig sind. Eine Voranmeldung ist für den 26. März nötig.

Einblick in die Verwaltungsarbeit gibt es für Schulkinder am 26. März im Landratsamt in der 18.-März-Straße 50 in Gotha.

Einblick in die Verwaltungsarbeit gibt es für Schulkinder am 26. März im Landratsamt in der 18.-März-Straße 50 in Gotha.

Foto: Lutz Ebhardt / Archiv

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Landratsamt Gotha in der 18.-März-Straße 50 beteilige sich am „Girls‘ Day und Boys‘ Day“, der am 26. März 2020, einem Donnerstag, stattfinde, wird von dort mitgeteilt. Der Tag sei ein bundesweiter Berufsorientierungstag für Mädchen und Jungen ab der 5. Klasse. An diesem Tag seien Jugendliche eingeladen, hinter die Türen in der Verwaltung zu schauen und die Arbeit kennenzulernen. Dabei gehe es auch darum, mit Klischee-Vorstellungen aufzuräumen. Den Mädchen und Jungen werden bei dieser Gelegenheit spannende Einblicke in für sie ungewohnte Berufe geboten, wird weiter versprochen. Zweck des Aktionstages sei die Gleichbehandlung von Schülerinnen und Schülern und die Vermeidung von Benachteiligungen. Jungen und Mädchen sollten gleiche Möglichkeiten hinsichtlich der Berufsorientierung erhalten. Viele Berufe in der Verwaltung sind für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Beteiligen können sich Mädchen und Jungen ab der 5. Klasse. Die Jugendlichen können sich in Abstimmung mit ihren Eltern und ihrer Schule unter der Telefonnummer 03621 214 187 im Rechts-/Personalamt des Landratsamtes anmelden.

Tag der Berufsorientierung am Donnerstag, 26. März von 8 bis maximal 15 Uhr. Anmeldung unter 03621 214187 erforderlich

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren