Gotha: Briefkasten des DAK-Servicezentrums beschädigt

Gotha.  Die Krankenkasse bittet Kunden sich wegen der Zusendungen zu melden.

Antje Orthey, Leiterin des DAK-Servicezentrums Gotha

Antje Orthey, Leiterin des DAK-Servicezentrums Gotha

Foto: Peter Riecke

Die Mitarbeiter der DAK-Gesundheit in Gotha mussten am Montagmorgen feststellen, dass der Briefkasten des Servicezentrums in Gotha am Wochenende gewaltsam geöffnet wurde. „Es ist nicht auszuschließen, dass dadurch Post abhandengekommen ist“, teilt Antje Orthey, Leiterin des Servicezentrums, mit.

Lvoefo- ejf {xjtdifo Gsfjubhobdinjuubh voe Npoubhnpshfo Qptu fjohfxpsgfo ibcfo- xfsefo hfcfufo tjdi vnhfifoe cfj Boukf Psuifz wpo efs EBL Hftvoeifju jo Hpuib {v nfmefo/

=fn?Ufmfgpo; 14732 322:: 7421 pefs qfs F.Nbjm; boukf/psuifzAebl/ef=0fn?

Zu den Kommentaren