Gotha: Bürger-Büro öffnet bald wieder Pforten

Gotha.  Das Bürger-Büro der Stadtverwaltung Gotha, das im Neuen Rathaus am Ekhofplatz seinen Sitz hat, steht ab 31. August wieder für Besucher offen.

Neues Rathaus Gotha am Ekhofplatz.

Neues Rathaus Gotha am Ekhofplatz.

Foto: Claudia Klinger

Mehr als vier Monate lang musste das Bürger-Büro aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen bleiben. Jetzt soll die Anlaufstelle im Neuen Rathaus am Ekhofplatz bald wieder geöffnet werden. Das teilte die Pressestelle der Stadtverwaltung Gotha mit.

So ist geplant, das Bürger-Büro ab 31. August unter eingeschränkten Bedingungen wieder für den Besucherverkehr zu öffnen. Die Stadtverwaltung nutzte die Schließzeit, um verschiedene Abläufe zu verbessern. So soll ein neues Terminvereinbarungssystem angeboten werden, welches die Wartezeiten verkürzt und den Hygieneregeln Rechnung trägt. So werden ab 31. August unter www.gotha.de rund um die Uhr online Terminreservierungen vorgenommen. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, mehrere Anliegen gleichzeitig zu wählen sowie die Anzahl gleicher Anliegen zu variieren.

Termine können aber auch weiter telefonisch unter Tel.: (03621) 222402 oder 222405 vereinbart werden. Jeweils montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 18 Uhr sowie mittwochs und freitags von 9 bis 14 Uhr kann man auch persönlich im Bürger-Büro vorsprechen. Hier muss aber auch mit Wartezeiten gerechnet werden. Samstags werden die Anliegen nur nach erfolgter Terminreservierung bearbeitet. red

Vorspann: Das Bürger-Büro der Stadtverwaltung Gotha, das im Neuen Rathaus am Ekhofplatz seinen Sitz hat, steht ab 31. August wieder für den Besucherverkehr offen.

Zu den Kommentaren