Gotha: Grünes Licht für Kreishaushalt

Kreis Gotha.  Das Landesverwaltungsamt gibt ein schnelles Okay und ermöglicht so wichtige Investitionen.

In Ohrdruf wurde 2019 die Straße Bonifatiuplatz grundhaft saniert. Dieses Vorhaben geht 2020 rund um den Michaelisplatz weiter, um die Fundamente der Michaelisschule zu stabilisieren. (Archiv-Foto)

In Ohrdruf wurde 2019 die Straße Bonifatiuplatz grundhaft saniert. Dieses Vorhaben geht 2020 rund um den Michaelisplatz weiter, um die Fundamente der Michaelisschule zu stabilisieren. (Archiv-Foto)

Foto: Claudia Klinger

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ohne lange Bearbeitungszeit ist der Kreishaushalt für 2020 bewilligt worden. Noch im alten Jahr, am 30. Dezember, ist das uneingeschränkte Okay vom Thüringer Landesverwaltungsamt gekommen, wie Landratsamtssprecher Adrian Weber mitteilt. Somit sei die Verwaltung ab 24. Januar voll handlungsfähig.

Landrat Onno Eckert (SPD) zeigt sich erfreut über die zügige Bestätigung aus Weimar, die unter anderem die Ausschreibung für die Sanierung des Gothaer Ernestinums, die Erweiterung der Grundschule Goldbach und die Errichtung der Sportanlage Friemar möglich macht. Um den Schulbetrieb zu sichern, sollen die Sicherungsarbeiten an der Michaelisschule in Ohrdruf schnell angepackt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren