Gotha zeigt Anerkennung für Ehrenamtliche

Die Kreisverwaltung in Gotha würdigt das Engagement von zwölf Frauen und Männern mit der Ehrenamtscard, die verschiedene Vergünstigungen ermöglicht

Sigurd Scholze, Edith Wiesenthal, Helga Wagner, Reinhard Wirth, Beate Schramm, Siegfried Kühmel, Brigitte Meister, Andreas Höfferl, Stefanie Schultze, Burkhardt Duderstadt, Landrat Konrad Gießmann und Christine Stichling. Foto: Peter Rieck

Sigurd Scholze, Edith Wiesenthal, Helga Wagner, Reinhard Wirth, Beate Schramm, Siegfried Kühmel, Brigitte Meister, Andreas Höfferl, Stefanie Schultze, Burkhardt Duderstadt, Landrat Konrad Gießmann und Christine Stichling. Foto: Peter Rieck

Foto: zgt

Gotha. Zwölf ehrenamtlich aktive Bürgerinnen und Bürger des Landkreises wurden gestern Nachmittag im Landratsamt mit der Thüringer Ehrenamtscard ausgezeichnet. Landrat Konrad Gießmann (CDU) übergab die geldwerte Anerkennung für deren unentgeltliches Engagement zugunsten des Gemeinwohls.

Die Ehrenamtscard erhielten:

  • Reinhard Wirth aus Eschenbergen, der sich in der Seniorenbetreuung engagiert und Heimat- wie Schützenverein mit gründete.
  • Beate-Gerlinde Schramm aus Gotha, die als Archivarin im Heimat- und Kulturverein Tüttleben wirkt und bei der Organisation und Durchführung von Festen kräftig mit anpackt.
  • Helga Wagner aus Tüttleben, die sich insbesondere in der Seniorenarbeit sowie im Heimat- und Kulturverein bereits Sporen verdient hat.
  • Gundra Schuchardt aus Tüttleben, die unter anderem als Ortschronistin die Ereignisse für die Nachwelt festhält.
  • Edith Wiesenthal aus Tabarz, die großen Anteil an der Entstehung des Heimatmuseums Tabarz hat und dieses sonntags für Gäste offen hält.
  • Dr. Sigurd Scholze aus Tabarz, der seit 1994 dem Kneipp-Verein Tabarz und seit 2002 dem Kneipp-Landesverband vorsteht und unter anderem Schülerinnen und Schüler an die gesunde Lebensweise heranführt.
  • Brigitte Meister aus Wandersleben, die sich als stellvertretende Vorsitzende des Geschichts- und Heimatvereins um den mittelalterlichen Wohnturm kümmert.
  • Burkhardt Duderstadt aus Ohrdruf, der als Abteilungsleiter Gewichtheben des OSV nationale und internationale Wettbewerbe in dieser Disziplin an die Ohra geholt hat.
  • Siegfried Kühmel aus Finsterbergen, der im Seniorenclub mitarbeitet und darüber hinaus als jahrelanger Leiter der Heimatkapelle den musikalischen Ruf des Ortes weithin gefestigt hat.
  • Stephanie Schultze aus Gotha, die seit 1993 u.a. ehrenamtlich im Tierschutzverein mitarbeitet und auch Wochenenddienste nicht scheut.
  • Christine Stichling aus Günthersleben-Wechmar, in deren Händen die bewährte Seniorenarbeit des DRK-Ortsverbands liegt und die treue Blutspenderin ist.
  • Andreas Höfferl aus Gotha, der ebenfalls überzeugter Helfer des DRK ist und dort den Ortsverband Siebleben erfolgreich leitet.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.