Gothaer Konzert mit weltberühmten Kreuzchor ist ausverkauft

Unter Leitung des neuen Dresdner Kreuzkantors Martin Lehmann wird der Chor in Gotha singen.

Unter Leitung des neuen Dresdner Kreuzkantors Martin Lehmann wird der Chor in Gotha singen.

Foto: Matthias Merz / dpa

Gotha.  Es gibt für das Gastspiel am 28. November keine Abendkasse vor dem Auftritt der Sängerschar in der Gothaer Margarethenkirche.

Für das Konzert des Dresdner Kreuzchors am Montag, 28. November, in der Gothaer Margarethenkirche sind alle Karten restlos ausverkauft. Um 18 Uhr wird die Sängerschar unter Leitung des neuen Dresdner Kreuzkantors Martin Lehmann festliche Advents- und Weihnachtslieder sowie Motetten zur Vorweihnachtszeit in Sätzen von Max Reger, Carl Thiel, Alfred Becker, Rudolf Mauersberger, Carl Riedel darbieten. Das Repertoire des Dresdner Kreuzchores reicht von der Renaissance bis zu Uraufführungen zeitgenössischer Werke. Seit mehr als einhundert Jahren geht er auf Reisen.

Der Einlass zur Veranstaltung beginnt 17.15 Uhr. Es werde keine Abendkasse geben, teilt die Kultourstadt Gotha mit.