Hördienst berät in Waltershausen

Waltershausen.  Die Gespräche in Waltershausen erfolgen mit Schutzmasken mit transparentem Sichtfenster oder mit einem Plexiglasschutzvisier.

Der mobile Hördienst berät am 13. Juli im Mehrgenerationenhaus in Waltershausen.

Der mobile Hördienst berät am 13. Juli im Mehrgenerationenhaus in Waltershausen.

Foto: Foto: Wieland Fischer / Archiv

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der mobile Hördienst bietet Montag, 13. Juli, wieder in Waltershausen seine kostenlose Beratung an. Menschen mit Hörproblemen können dazu von 10.30 bis 11.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Schulplatz 4, vorsprechen.

Bei der Beratung werden Schutzmasken mit einem transparenten Sichtfenster oder Plexiglasschutzvisiere getragen, um das Lippenlesen hörgeschädigter Menschen zu unterstützen, teilt der Deutsche Schwerhörigenbund Ortsverein Weimar mit.

Es wird um Anmeldung unter Telefon: 03643/42 21 55 oder per Mail an sozialerdienst@ov-weimar.de gebeten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren