Immer ein Lied auf den Lippen

Gotha  Bertha Zöllner feiert 100. Geburtstag

Bertha Zöllner (Mitte) , die ihren 100. Geburtstag mit ihren Kindern Heide, Hanni, Karl-Heinz und Hans-Reiner

Bertha Zöllner (Mitte) , die ihren 100. Geburtstag mit ihren Kindern Heide, Hanni, Karl-Heinz und Hans-Reiner

Foto: Conny Möller

90 Jahre lang lebte Bertha Zöllner in ihrem Heimatort Steinheid, einem Ortsteil von Neuhaus am Rennweg im Landkreis Sonneberg. Seit zehn Jahren wohnt sie nun schon in Gotha und fühlt sich wohl in ihrer Wohnung, nur wenige Schritte bis in den Klub Galletti der Volkssolidarität. Dort feierte sie am vergangenen Samstag ihren 100. Geburtstag.

Organisiert haben die kleine Feierstunde ihre vier Kinder Heide, Hanni, Hans-Reiner und Karl-Heinz, die mit ihren Familien in den Klub Galletti gekommen waren. Ihre älteste Tochter Heide Wildauer, Beiratsvorsitzende des Kreisverbandes der Volkssolidarität, freute sich, dass so viele Weggefährten ihrer Mutter zur Geburtstagsfeier gekommen sind. Unter anderem ihre einstigen Nachbarn aus Steinheid, worüber sich die Jubilarin besonders freute. Denn es weckte Erinnerungen an ihren Heimatort. Wie es dort derzeit aussieht, dass zeigten ihr die acht Enkelkinder, die Bertha Zöllner aktuelle Aufnahmen aus ihrer Heimat als Geschenk mitbrachten.

Doch das schönste Geschenk machte sich die Jubilarin selber. Mit glasklarer Stimme und absolut textsicher sang sie mit ihrer Singegruppe „Ännchen von Tharau“ und „Ein schöner Tag“. Am Nachmittag schauten auch noch die acht Urenkel vorbei.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.