In Molschleben feiert die Verwaltungsgemeinschaft Nesseaue ihren 30. Geburtstag

Die Jugendfeuerwehren der Verwaltungsgemeinschaft Nesseaue wollen wie  hier in in Tüttleben auch beim Fest in Molschleben zum 30-jährigen Bestehen  der VG zeigen, was sie können.

Die Jugendfeuerwehren der Verwaltungsgemeinschaft Nesseaue wollen wie hier in in Tüttleben auch beim Fest in Molschleben zum 30-jährigen Bestehen der VG zeigen, was sie können.

Foto: Conny Möller

Molschleben.  Was die Verwaltungsgemeinschaft Nesseaue zu ihrem 30-jährigen Bestehen für die Besucher in Molschleben auf die Beine stellt.

Die Verwaltungsgemeinschaft Nesseaue, die von Friemar bis Zimmernsupra reicht, besteht 30 Jahre. Das wird am Samstag, 24. September, in der Gemeinde Molschleben groß gefeiert. Die Gäste können sich auf ein buntes Unterhaltungsprogramm freuen. Los geht es 13 Uhr im Festzelt auf dem Schenksplatz und im Gemeindesaal. Bauerntheater, Tanzshoweinlagen, Aufführungen der Regelschule Molschleben, der Grundschule Friemar, des Kindergartens Molschleben sowie Videopräsentationen, Guggenmusik und vieles mehr stehen auf dem Programm.

Als besonderer Höhepunkt soll es eine erste Baumpflanzung geben, kündigte Gemeinschaftsvorsitzende Birte Kalmring an. Dazu hat es einen Spendenaufruf „Naturdenkmäler von Morgen“ gegeben. Weitere Pflanzungen sollen später in allen Mitgliedsgemeinden folgen.

Stände zum Thema Waidanbau, Apfelmost und Herbstgestecken

Zum Jubiläumsfest werden sich Vereine der Nesseaue mit Ständen zum Thema Waidanbau, Kleintierzucht oder mit bekannten Sauerkrautprodukten, Herbstgestecken oder der Apfelmosterei vorstellen. Kulinarische Leckereien wird es an Grillstation, Gulaschkanone oder mit Eis und Bowle geben. Die Kuchenbäckerinnen wollen ihre Tafel im Gemeindesaal mit einem vielfältigen Angebot aufbauen. Für die Kinder werden Hüpfburg, Tattoo-Schminken, Bastelstand oder Kettcar-Rennen angeboten. Die Freiwilligen Feuerwehren der Mitgliedsgemeinden präsentieren sich beim Löschangriff und bekommen Unterstützung durch die Bambini- und Jugendfeuerwehren.

Beim VG-Quiz wird ermittelt, wer sich am besten in der Verwaltungsgemeinschaft auskennt. Die Preisverleihung soll am Ende der Veranstaltung erfolgen. Das Fest klingt ab 19.30 Uhr mit Tanz aus.