Inzidenzwert im Landkreis Gotha liegt erstmals über 300

Gotha  Die Kreisverwaltung berät über weitere Maßnahmen. Die 15-Kilometer-Beschränkung kommt nicht.

Ausflüge in den Winterwald bleiben im Landkreis Gotha möglich, da es eine Beschränkung auf einen 15-Kilometer-Radius rund um den Wohnort nicht geben wird.

Ausflüge in den Winterwald bleiben im Landkreis Gotha möglich, da es eine Beschränkung auf einen 15-Kilometer-Radius rund um den Wohnort nicht geben wird.

Foto: Claudia Klinger

Der Inzidenzwert im Landkreis Gotha ist am Montag auf 302,4 gestiegen und liegt damit um 28,1 über dem Wert vom Sonntag sowie erstmals über der 300-er Grenze. Diese Zahl gibt die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen an. Sollte der Wert so hoch bleiben, werde die Kreisverwaltung in den nächsten Tagen über Verschärfungen der gerade vom Land Thüringen erlassenen neuen Verordnung zum Infektionsschutz nachdenken. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Live-Blog

„Eine Beschränkung auf einen 15-Kilometer-Radius um den Wohnort wird es aber nicht geben“, versichert Adrian Weber, Pressesprecher des Landratsamtes. Landrat Onno Eckert (SPD) lehne diese Maßnahme ab, weil sie vom Land Thüringen nur als Empfehlung ausgesprochen wurde. Es sei aber nicht sinnvoll, wenn einzelne Landkreise die Bewegung ihrer Bürger auf den 15-Kilometer-Radius einschränken. Wenn eine solche Regel für notwendig erachtet wird, müsse sie für den ganzen Freistaat festgelegt werden, so Eckert. Bisher ist sie nur im Landkreis Hildburghausen verbindlich.

Spielplätze gelten nicht als Pandemietreiber

Der Landkreis Gotha wolle auch keine Spielplätze sperren, wie es eine Empfehlung des Landes vorsieht, sagt Adrian Weber. Die seien keine Pandemietreiber. Nachgedacht werde aber über Beschränkungen für Sitzungen von lokalen Gremien wie Gemeinde- und Stadträten sowie des Kreistages.

Binnen 24 Stunden wurden im Landkreis Gotha am Montag sieben neue Corona-Infektionen gemeldet. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie im Landkreis Gotha laut Zählweise des Robert-Koch-Institutes 2774 Menschen mit diesem Virus angesteckt. Am Montag waren noch 792 Menschen an Covid-19 erkrankt, 45 weniger als am Tag zuvor. 92 Patienten werden derzeit im Krankenhaus behandelt, davon 16 auf einer Intensivstation. Die Zahl der an oder mit der Lungenkrankheit Verstorbenen liegt im Landkreis Gotha wie am Vortag bei 85.