Irish-Folk zugunsten Kirchsanierung

Die Band Larksome tritt am 7. Dezember in Wechmar auf. Die Kollekte kommt der Orgel und der Sanierung der Kirche zugute.

Die Irish-Folk-Band Larksome

Die Irish-Folk-Band Larksome

Foto: Peter Riecke/ Archiv

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Sankt-Viti-Kirche in Wechmar gibt es am Samstag, 7. Dezember, um 17 Uhr ein Konzert der Iris-Folk-Band Larksome. Das Konzert soll laut Pfarrer Matthias Müller etwa 90 Minuten Musik bieten. Zwischendrin gebe es eine Pause, in der Grillgut und Glühwein angeboten werden. Der Name der Band, bestehend aus sieben Musikern, geht auf den alt-englischen Ausdruck „larksome“ zurück, der fröhliche und vergnügte Stimmung beschreibt. Es wird gesungen, Geige, Flöte, Piano, Harfe und Gitarre werden gespielt. Traditionelle keltische Musik und weihnachtliche Stücke aus aller Welt werden dargeboten, kündigt die Band an. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Die Kollekte und Spenden sowie eventuell verbleibende Einnahmen aus dem Lebensmittel-Verkauf in der Pause sollen der weiteren Sanierung und Ausgestaltung der Sankt-Viti-Kirche dienen. Die bauliche Sanierung muss fortgesetzt und die statische Sicherheit des Mauerwerkes wieder hergestellt werden. Auch die Orgel hat Reparaturen nötig. Zudem ist eine Umgestaltung des Innenraumes für zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten. So soll am Eingang unter der Orgelempore ein Raum gewonnen werden.

Konzert am Sonntag, 7. Dezember, um 17 Uhr in der Sankt-Viti-Kirche in Wechmar. Eintritt frei

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.