Klaviertalent in Behringen zu hören

Behringen.  Tamta Magradze spielt im Schlosshotel Behringen Werke der Komponisten Liszt, Beethoven und Schubert.

Die georgische Pianistin Tamta Magradze tourt mit ihrer Musik durch Deutschland.

Die georgische Pianistin Tamta Magradze tourt mit ihrer Musik durch Deutschland.

Foto: Tamta Magradze

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Werke von Franz Liszt und Ludwig von Beethoven spielt die georgische Pianistin Tamta Magradze am Sonntag, 8. März, um 16.30 Uhr im Schlosshotel Behringen. Auf ihrem Programm stehen zudem Variationen der Musik von Johann Sebastian Bach und Franz Schubert.

1995 in Tiflis geboren, begann Tamta Magradze im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel. Wie der Veranstalter informiert, bewies sie schließlich auch außerhalb von Georgien ihr Talent bei Musikwettbewerben. Nun gehöre sie international zu den größten pianistischen Nachwuchshoffnungen und studiert an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar.

Am Blüthner Flügel im Schlosshotel Behringen soll Tamta Magradze nun ein Podium geboten werden, sagt Klaus Thomas, langjähriger Chorleiter des Behringer Singkreises.

Klavierkonzert am Sonntag, 8. März, 16.30 Uhr, Schlosshotel Behringen, Eintritt frei

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren