Kollision mit Straßenbahn

Gotha  GothaIn der Oststadt hat es einen schweren Unfall zwischen einem Auto und einer Straßenbahn gegeben. Das Auto, ein Skoda, wurde seitlich von der Bahn getroffen, überschlug sich und blieb auf ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Oststadt hat es einen schweren Unfall zwischen einem Auto und einer Straßenbahn gegeben. Das Auto, ein Skoda, wurde seitlich von der Bahn getroffen, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen.

Laut Polizei passierte der Unfall am Donnerstag, gegen 13.15 Uhr. Die Skoda-Fahrerin trage die Verantwortung. Sie sei in der Körnerstraße gefahren. An der Kreuzung mit der Reuterstraße habe sie die Bahn nicht beachtet. Die drei Autoinsassen seien von der Feuerwehr aus dem Pkw gerettet worden. Die Fahrerin (18) und die Beifahrerinnen (18 und 19) seien leicht verletzt worden. Die Passagiere in der Tram und deren Fahrer blieben laut Polizei unverletzt. Der Skoda sei schwer beschädigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.