Kreis Gotha: Sechs neue Corona-Fälle

Kreis Gotha.  Eine akute Infektion wird im Krankenhaus behandelt. Derweil sind weitere Infizierte genesen.

Die aktuellen Fallzahlen meldet das Landratsamt Gotha täglich (Symbolbild).

Die aktuellen Fallzahlen meldet das Landratsamt Gotha täglich (Symbolbild).

Foto: Tino Zippel

Sechs Neuinfektionen sind im Kreis Gotha aufgetreten. Das teilt das Landratsamt Gotha mit und zählt nun 447 Corona-Fälle. Der sogenannte Inzidenzwert, der das Pandemiegeschehen in Deutschland vergleichbar macht, ist derweil stabil.

Pro 100.000 Einwohner im Kreis Gotha sind in sieben Tagen rund 27 Personen positiv getestet worden. Von derzeit 57 Erkrankten muss einer im Krankenhaus behandelt werden. Vier Infizierte sind zuletzt genesen.

Wegen einer infizierten Erzieherin ist weiterhin der Gothaer Kindergarten „Spatzennest“ geschlossen. Je eine Infektion wurde im Gothaer Berufsschulzentrums „Hugo Mairich“, der Friedrichrodaer Regelschule „Helene Lange“ sowie in der Gothaer Medizinischen Berufsfachschule Gobi nachgewiesen.